Vorträge/Lesungen

Frucht der lang­jäh­ri­gen kultur­wis­sen­schaft­li­chen Arbeit von Mirella Carbone und Joachim Jung ist eine umfang­rei­che Samm­lung von Vorträ­gen und Lesun­gen, die alle bereits öffent­lich gehal­ten wurden und inter­es­sier­ten Grup­pen zur Wahl stehen. Zu den Inhal­ten der nach­fol­gend aufge­lis­te­ten Veranstaltungen (in Auswahl) ist auf Anfrage bei KUBUS auch ein aktua­li­sier­tes Detail­pro­gramm erhält­lich.

 

zurück zu Akti­vi­tä­ten

Nietz­sche Vorträge

1 «Wie man wird, was man ist». Eine Einfüh­rung in Leben und Denken des Philo­so­phen Nietz­sche, mit Illus­tra­tio­nen und Musik

2 «Wir sind, mit Einem Worte – und es soll unser Ehren­wort sein! – gute Euro­päer» – Nietz­sches Gedan­ken zu Europa, mit Illus­tra­tio­nen

3 «Ohne Musik ist das Leben ein Irrthum, eine Stra­patze, ein Exil» – Fried­rich Nietz­sche und die Musik – mit Hörbei­spie­len aus Nietz­sche-Kompo­si­tio­nen, mit Illus­tra­tio­nen

4 Vortrags­reihe, mit Illus­tra­tio­nen
–Der junge Nietz­sche
–Nietz­sches Basler Jahre
–Die Wander­jahre Nietz­sches

5 «Daß ein solcher Mensch geschrie­ben hat, dadurch ist die Lust, auf dieser Erde zu leben, vermehrt worden» – Nietz­sche und Michel de Montai­gne

6 «Sobald man Briefe schreibt, beginnt man schon zu irren» – Fried­rich Nietz­sche als Brief­schrei­ber, mit Illus­tra­tio­nen

7 Nietz­sches Goethe, mit Illus­tra­tio­nen

8 Nietz­sche, Paul Rée und Lou Salomé – Zwischen Sternen­freund­schaft und
durch­ge­stri­che­ner Liebe, mit Illus­tra­tio­nen

9 Fried­rich Nietz­sche als Lyri­ker
«Oh Mensch! Gieb Acht!» – Das «Nacht­wand­ler-Lied»
«Nach neuen Meeren» und «Sils-Maria».
Zu zwei Gedich­ten Fried­rich Nietz­sches,
mit Illus­tra­tio­nen

10 Der Süden in Nietz­sches Leben und Philo­so­phie, mit Illus­tra­tio­nen

11 Erzie­hung, Bildung, Selbst­bil­dung bei Nietz­sche, mit Illus­tra­tio­nen

12 «Auf die Schiffe, ihr Philo­so­phen…» – Fried­rich Nietz­sches philo­so­phi­sche Seefahrt, mit Illus­tra­tio­nen

13 Freund­schaft bei Fried­rich Nietz­sche,
mit Illus­tra­tio­nen

14 «Was ist Wahr­heit?» – Fried­rich Nietz­sche «Über Wahr­heit und Lüge im ausser­mo­ra­li­schen Sinne»

15 «Wir sind Expe­ri­mente: wollen wir es auch sein!» – Exis­tenz­ent­würfe in der Philo­so­phie Fried­rich Nietz­sches

16 Reflexe der Philo­so­phie Nietz­sches in der bilden­den Kunst des 19. und 20. Jahr­hun­derts, Vortrags­reihe mit Illus­tra­tio­nen
–Franz Marc und Otto Dix
–Die Futu­ris­ten und Gior­gio de Chirico
–Edvard Munch
–Giovanni Segan­tini

17 «Lang­same Curen»  Fried­rich Nietz­sches Ansich­ten zur Kunst der Gesund­heit

18 «Vom Laby­rinth» – Zu einer Denk­fi­gur bei Fried­rich Nietz­sche und Fried­rich Dürren­matt, mit Illus­tra­tio­nen

19 Konzepte einer phi­lo­so­phi­schen  Gesund­heits­lehre in der Antike und im Werk Fried­rich Nietz­sches, mit Illus­tra­tio­nen

20 Fried­rich Niezt­sche in der Kunst – Zwischen Verherr­li­chung und Parodie, mit Illus­tra­tio­nen

21 Frauen um Fried­rich Niezt­sche,
mit Illus­tra­tio­nen

22 «Sich in Stein über­set­zen» – Nietz­sches Gedan­ken zur Archi­tek­tur, mit Illus­tra­tio­nen

23 Ruhe, Grösse, Sonnen­licht – Land­schaft und Land­schaf­ten in Nietz­sches Leben und Denken,
mit Illus­tra­tio­nen

24 «Ich will den Menschen die Ruhe wieder­ge­ben» – Nietz­sches Gedan­ken zum Thema Zeit

25 Nietz­sches Briefe aus Sils,
mit Illus­tra­tio­nen

26 Fried­rich Nietz­sches Ausein­an­der­set­zung mit der Lehre Darwins, mit Illus­tra­tio­nen

27 Fried­rich Nietz­sche und Richard Wagner,
mit Illus­tra­tio­nen

28 Fried­rich Nietz­sche und die Natur­wis­sen­schaf­ten, mit Illus­tra­tio­nen

29 Fried­rich Nietz­sche und Ralph W. Emer­son,
mit Illus­tra­tio­nen

30 Fried­rich Nietz­sche und Louise Röder-Wieder­hold – eine kaum bekannte Bezie­hung im Spie­gel neu entdeck­ter Nietz­sche-Briefe,
mit Illus­tra­tio­nen

Lite­ra­ri­sche Vorträge

1 Hotel­le­ben in der Lite­ra­tur

2 Vortrags­reihe, Süchte lite­ra­risch, mit Illus­tra­tio­nen
Alko­hol: Hoch­pro­zen­tik schrei­ben
Essen: Zwischen stil­lem Bissen und Schlem­mer­or­gie
Blauer Dunst: «Rums, da geht die Pfeife los.…»
Lite­ra­tur und Spiel: Rien ne vas plus?

3 «Rauch ist der Bestie verschwin­den­der Schweif…» – Lite­ra­ri­sche Bahn­rei­sen,
mit Illus­tra­tio­nen und Musik

4 Von der Leiden­schaft des Lesens – Lese­lust und Bücher­sucht in der Lite­ra­tur, mit Illus­tra­tio­nen

5 Der ‘Bild­dich­ter’ Varlin und der ’Sprach­ma­ler’ Joseph Roth – Zwei Juden auf Wander­schaft begeg­nen sich, mit Illus­tra­tio­nen

6 «Ich habe gehen gelernt: Seit­dem lasse ich mich laufen» – Betrach­tun­gen über das Gehen in der Lite­ra­tur, mit Illus­tra­tio­nen

7 «Koffe­in­ge­tränk­tes Schrei­ben» – Lite­ra­ten im Café, mit Illus­tra­tio­nen

8 Joseph Roth – Ein Meis­ter der klei­nen Form,
mit Illus­tra­tio­nen

9 Werke der bilden­den Kunst im Spie­gel der Dich­tung, mit Illus­tra­tio­nen

10 «Un paese indi­ci­bilmente bello» – Sizi­li­en­bil­der in der deut­schen Lite­ra­tur seit Goethe, mit Illus­tra­tio­nen

11 Die Hiob-Gestalt in der Lite­ra­tur,
mit Illus­tra­tio­nen

12 Vom Schnee – Texte, Bilder, Musik,
mit Illus­tra­tio­nen

13 «Auf der Renn­bahn ist viel Platz» – Sport in der Lite­ra­tur, mit Illus­tra­tio­nen

14 Anne­ma­rie Schwar­zen­bach, Erika und Klaus Mann: eine Freund­schaft und der Traum einer «zionis­ti­schen Heim­stätte» in Sils, mit Illus­tra­tio­nen

15 Joseph Roths Romane Hiob und Radetz­sky­marsch – Berühmt gewor­dene Elegien auf unter­ge­gan­gene Welten,
mit Illus­tra­tio­nen

16 Die Alpen in der Lite­ra­tur,
mit Illus­tra­tio­nen

17 «Auf den Hund gekom­men oder Alles für die Katz?» – Das Haus­tier lite­ra­risch mit Illus­tra­tio­nen

18 Rainer Maria Rilke und Anita Forrer: Die Geschichte einer unge­wöhn­li­chen Freund schaft im Spie­gel eines Brief­wech­sels,
mit Illus­tra­tio­nen

19 Rainer Maria Rilke in Grau­bün­den,
mit Illus­tra­tio­nen

20 Paul Klee und Rainer Maria Rilke: Eine Begeg­nung im Wort und Bild (Kommen­tierte Lesung),
mit Illus­tra­tio­nen

21 Vene­dig als lite­ra­ri­scher Ort,
mit Illus­tra­tio­nen

22 «Wie sehr ich glück­lich bin, in dieser schö­nen Abge­schie­den­heit» – Conrad Ferdi­nand Meyer im Enga­din und den Bünd­ner Südtä­lern, mit Illus­tra­tio­nen

23 Wolf­gang Hildes­hei­mer als Erzäh­ler und bilden­der Künst­ler, mit Illus­tra­tio­nen

24 Die Kraft stil­ler Bilder oder Die Kunst, aus Liebe zur Welt Distanz zu halten – Zur Lyrik Gerhard Meiers, mit Illus­tra­tio­nen

25 Karl Kraus und Sido­nie Nadherny von Boru­tin: eine Liebe in Brie­fen,
mit Illus­tra­tio­nen

26 «Man sollte mal heim­lich mits­te­no­gra­phie­ren, was die Leute so reden» – Eine Kurt Tuchol­sky-Lesung,
mit Illus­tra­tio­nen

27 «Resi­gna­tion ist kein Gesichts­punkt» – Einbli­cke in Leben und Werk Erich Käst­ners (1899–1974), mit Illus­tra­tio­nen

Vorträge Kunst- und Kultur­ge­schichte

1 Das Enga­din in der Male­rei,
mit Illus­tra­tio­nen

2 «Das Gute ist leicht. Alles Gött­li­che läuft auf zarten Füssen» – Der Bild­hauer Giuliano Pedretti,
mit Illus­tra­tio­nen

3 Vortrags­reihe:
Künst­ler­hei­mat Bergell, mit Illus­tra­tio­nen
–Giovanni Giaco­metti zwischen Bergel­ler Heimat und euro­päi­scher Avant­gade
–Alberto Giaco­metti und der Alpen­raum
–Varlin (Willy Guggen­heim)
–Wanda Guanella

4 Sils–Chiavenna–Sicilia : Hannes Grubers künst­le­ri­sches Werk, mit Illus­tra­tio­nen

5 Marc Chagalls Fens­ter­bli­cke aus Sils-Maria,
mit Illus­tra­tio­nen

6 Das Ober­enga­di­ner Kultur­ar­chiv in Same­dan – eine Entde­ckungs­reise zu verbor­ge­nen Schät­zen der Enga­di­ner Kultur,
mit Illus­tra­tio­nen

7 Ein Leben als Pionie­rin – Eliza­beth Main (1861–1934): Alpi­nis­tin, Schrift­stel­le­rin, Foto­gra­fin und Filme­rin, mit Illus­tra­tio­nen

8 «Sils, eine Sache ersten Rangs» (F. Nietz­sche) – Sils in Geschichte, Archi­tek­tur und im Spie­gel der Lite­ra­tur, mit Illus­tra­tio­nen

9 «Sils ist wirk­lich wunder­schön; in gewag­ter Latini­tät das, was ich Perla Perlis­sima nenne.» (F. Nietz­sche) – Die Silser Touris­mus­ge­schichte in Text und Bild, mit Illus­tra­tio­nen

10 Johann Batista Orlandi, Andrea Robbi, Mara Corra­dini, Elve­tia Michel, Giovanni Giaco­metti: Zucker­bä­cker­spröss­linge und ihr Weg in die Male­rei, mit Illus­tra­tio­nen

11 Das Fextal in Geschichte und Kunst­ge­schichte, Archi­tek­tur und im Spie­gel der Lite­ra­tur,
mit Illus­tra­tio­nen

12 Berg­bauer und begna­de­ter Künst­ler: Samuele Giova­noli, der «Para­dies­ma­ler aus dem Fextal», mit Illus­tra­tio­nen

13 St. Moritz als lite­ra­ri­scher Ort,
mit Illus­tra­tio­nen

14 «La fonte dei mira­coli tu miri» – Enga­di­ner Bade- und Bäder­kul­tur im Wandel der Zeiten,
mit Illus­tra­tio­nen

15 «Ich habe Land­schaf­ten gemalt, und es war Emigra­tion» – Otto Dix im Enga­din,
mit Illus­tra­tio­nen

16 Das Sgraf­fito: Deko­ra­ti­ons­kunst am Enga­di­ner­haus zwischen Tradi­tion und Inno­va­tion, mit Illus­tra­tio­nen

17 Einbli­cke in Leben und Werk Gerhard Rich­ters, mit Illus­tra­tio­nen

18 Die Gattung Land­schaft im Werk Gerhard Rich­ters am Beispiel seiner Bilder­se­rie ‹Sils› (1992), mit Illus­tra­tio­nen

19 «Export II»: Geschichte und Geschich­ten über den Schmug­gel an den Gren­zen zwischen Bünd­ner Südtä­lern und Italien, mit Illus­tra­tio­nen

20 «Der Filmer bevor­zug­tes Heidi­land ist das Enga­din» – Mythos Heidi im Film, mit Illus­tra­tio­nen

21 Giovanni Segan­ti­nis Ausein­an­der­set­zung mit dem Glau­ben, mit Illus­tra­tio­nen