Kultur forscht 24.3. gut

Frei­tag, den 24. März 2023, 20.30 Uhr, Hotel Reine Victo­ria, St. Moritz

Reihe «Kultur forscht» — Laura Decur­tins über Musik­for­schung in Graubünden 

Dass Grau­bün­den eine beson­ders tradi­ti­ons­rei­che und leben­dige Musik­kul­tur besitzt, ist gemein­hin bekannt. Wenn drei Bündner:innen sich tref­fen, grün­den sie einen vier­stim­mi­gen Chor, lautet ein schö­nes Bonmot. Doch wie kam es, dass diese sprich­wört­li­che Bünd­ner Sing- und Musi­zier­freu­dig­keit erst vor rund 90 Jahren das Inter­esse eines bedeu­ten­den deut­schen Musik­wis­sen­schaft­lers zu wecken vermochte? Und wie steht die Bünd­ner Musik­wis­sen­schaft heute zu ihrem Forschungsgegenstand?

Vom Werde­gang eines noch jungen Bünd­ner Forschungs­zweigs und von ihren eige­nen Projek­ten berich­tet die Musik­wis­sen­schaft­le­rin Dr. Laura Decur­tins. Mit Bezug auf ihr aktu­el­les Forschungs­pro­jekt «Frauen in der Bünd­ner Musik­kul­tur» erzählt sie auch von den Heraus­for­de­run­gen der Quel­len­ar­beit, die mitun­ter eini­ges an Krea­ti­vi­tät und Fanta­sie verlangt.

Mode­ra­tion: Mirella Carbone, Kultur­wis­sen­schaft­le­rin am Insti­tut für Kultur­for­schung Grau­bün­den (ikg)

Eine Zusam­men­ar­beit von Laudi­nella Kultur mit dem Insti­tut für Kultur­for­schung Grau­bün­den. Eintritt frei, Reser­va­tion nicht erforderlich