Museumsführungen

«Übrigens ist mir alles ver­hasst, was mich bloss belehrt, ohne mich zu bele­ben» (Goethe)

Museen als ‹Schlechtwetter-Tip›? Der Museumsbesuch als Pflichtvisite mit Alibifunktion, Motto: ‹Ja, da war ich auch›. Das gibt es, aber zum Glück immer sel­te­ner. Entdecken Sie mit uns, dass «museal» und «ver­staubt» keine Synonyme sein müs­sen.

Wir bie­ten Ihnen einen leben­di­gen und unter­halt­sa­men Zugang zur Vielfalt der Engadiner Museumslandschaft, brin­gen Exponate und Vitrinen, Texte, Bilder und Skulpturen für Sie und mit Hilfe Ihrer Fragen zum Sprechen, – und sind gern über­flüs­sig, wenn die Neugier erst geweckt und das Gespräch am «Sitz der Musen» (mus­eion) auch ein­mal Ihr ganz pri­va­tes sein möchte.

 

zurück zu Aktivitäten

Segantini-Museum St. Moritz – 1 Stunde

Die Gemäldesammlung umfasst Werke aus allen Schaffensperioden des Künstlers.

Die Führung ist gleich­zei­tig eine Einführung in Segantinis künst­le­ri­sche Entwiklung und endet im Kuppelsaal vor sei­nem Hauptwerk, dem berühm­ten Triptychon «Werden – Sein – Vergehen».

Segantini Museum St. Moritz

GS017_Segantini_Buendnerin_am_Brunnen_K

Sils Museum – 1 Stunde

Führung durch die jewei­lige Sonderausstellung im Sils Museum.

Donnerstag, 19. Juli 2018, 17.30 Uhr
Sils Museum, Sils Maria

Vernissage zur Sonderausstellung «Silser Familienfotografien»
Laudatio: Barbara Liebster

Führungen
6. Juni bis 16. Oktober
jeden Dienstag, 17.30 Uhr, ca. 1 Stunde
durch die Ausstellung füh­ren Mirella Carbone
oder Guido Locher

Eintritt CHF 12.–

Sils Museum Silser Familienfotografien

2 - Robbi Selbstportr+ñt

Das Nietzsche-Haus und seine Ausstellungen
1.5 Stunden

Führung mit Einführungsvortrag zu Nietzsches Leben und Werk

Jeden Mittwoch, 11 bis 12.45 Uhr
oder nach Vereinbarung (in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch).

Nietzsche Haus Sils Maria

 

0 - Nietzsche-Haus Foto

Die Ciäsa Granda in Stampa (Bergell)
1.5 Stunde

Mittelpunkt der Führung ist die beacht­li­che Kunstsammlung mit Werken von Giovanni, Augusto, Alberto und Diego Giacometti sowie von Varlin.

Ausserdem beher­bergt das Museum eine inter­es­sante mine­ra­lo­gi­sche und natur­his­to­ri­sche Sammlung sowie eine Ausstellung zur Bergeller Wohnkultur.

Museum Ciäsa Granda Stampa (Bergell)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA